Der neutrale Bereich zwischen den Störzonen

Der „Gute Platz“

  • ist der neutrale Bereich zwischen den Störzonen, der uns als Strahlenfüchter natürlicherweise entspricht, auf dem wir uns sozusagen "wie ein Fisch im Wasser fühlen".
  • ist frei von Energieabfall, Reizeinheiten oder störende Frequenzen, wie man es bei möglicher Erdstrahlung finden kann.
  • besitzt Lebenskraft und ist harmonisch für Menschen. Ein erdstrahlenfreier Schlafplatz ist daher immer erste Wahl und ist für die Gesundheit und den Schlaf unbezahlbar. Wer dies über längere Zeit mit gutem Schlaf erfahren hat, gibt solch einen Schlaf- oder Sitzplatz nicht mehr her.
  • Kinder und Tiere zeigen uns, wie sie instinktiv gute Plätze wählen.

Kraftplätze oder Kraftlinien kommen in fast jeder Wohnung vor. Sie sind nicht nur im fernen England als Leylines zu finden, sondern überall und auch in unseren Wohnungen, wie z.B. auch in meiner. Ich zeige Ihnen Ihre persönlichen Aufladestationen. Hiesige typische Kraftplätze, die ich in vielen Wohnungen finde, sind oft kreisrund und haben einem Durchmesser von ca. 1 Meter. Sie können uns bei bewusster Nutzung viel Kraft im Alltag schenken. Der Aufenthalt darauf kann erfrischen, energetisch reinigen und die Laune heben! Zum Meditieren eignen Sie sich besonders gut.

Die Geomantie ist altes Kultur- und Bauernwissen, sowohl in Asien als auch in Europa. Bei uns gab es z.B. bekannte Mutungen wie die offiziell dokumentierte von Freiherr von Pohl in Vilsbiburg. Das Wissen und die Praxis des Rutengehens sind in unserer Gesellschaft fast verschwunden. Früher wurde häufig erst gebaut, wenn ein Rutengänger den Ort geprüft und auch eine Wasserader für einen Brunnen gemutet hat. Man hatte später durch Beobachten entdeckt dass Krankheiten, oft über Generationen hinweg, auftraten wenn das Schlafzimmer oberhalb der Brunnen-Wasserader lag.

Bitte beachten!
Die Existenz und die Möglichkeit der Abschirmung von Erdstrahlung, sowie die schädigende Wirkung von Elektrosmog oder Erdstrahlung auf die Gesundheit sowie alle meine angewandten Methoden wie die Methode Kopschina und andere, Materialien und viele naturheilkundliche Methoden entsprechen nicht dem allgemeinen anerkannten Stand medizinischer und wissenschaftlicher Kenntnisse. Ich selber stelle kein Diagnosen, untersuche nicht die Person, gebe keine Heilversprechen und empfehle keine Medikation oder Behandlung. Die Informationen auf der gesamten Webseite dürfen auf keinen Fall als Ersatz für eine persönliche Beratung oder Behandlung durch Arzt und Heilpraktiker angesehen werden.

Geopathologie

Frequenzmessung durch einen Heilpraktiker

Die Geopathologie ist eine neuere Erfahrungs-Wissenschaft. In der Naturheilkunde könnte eine Geopathie oder geopathische Belastung, die eine Therapieblockade darstellen könnte, mit Testmethoden wie Frequenzmessungen, Bioresonanzverfahren, Vega-Test, Kinesiologie o.a. diagnostiziert und nach einer Bettumstellung therapiert werden. Ein erdstrahlenfreier Schlafplatz hat inzwischen einen hohen Stellenwert.

Anmeldung