Funkmast verhindert ein gesundes Schlafen.

In unserer Gesellschaft sind wir heute mit einer modernen Technologie gesegnet. Diese könnte unter Umständen aber auch zu Problemen führen und belasten. Dann könnten einfache und praktikable Maßnahmen helfen, niedrige Belastungswerte in Räumen und an Personen zu erreichen. Ich biete individuelle Vorsorge an durch Programmierung des WLAN-Routers, Freischaltungen, Flugmodus, geschickte Positionierung, Informationtechnologie für Personen, Geräte und Räume, Verkabelung, bewusster Gebrauch der Technik und Abschirmungen, Baldachine, Abschirmkleidung aller Art.

Mögliche Verursacher, meist 24-Stunden-am-Tag-Dauerstrahler:

  • Handymasten
  • WLAN-Router, WLAN-Verstärker (Repeater)
  • D-LAN (über das Hausstromnetz)
  • Basisstation von Schnurlosen DECT Telefonen (ohne ECO-Modus)
  • DECT-Schnurlostelefon am Ohr beim Telefonieren
  • WLAN am Laptop und am Drucker (wenn eingeschaltet)
  • Smartphone, iPad, Bluetooth-Headset
  • Babyphone
Abschirmende Baumwoll-Vorhänge  bei Einstrahlung durch Handymasten in der direkten Nachbarschaft.

Vorschläge zu Maßnahmen und Produkten basieren immer auf der einfachsten und preiswertesten Lösung. Einige der Materialien verleihe ich kostenlos 2-3 Wochen zum Testen für eine Vorher-Nachher-Messung und um die Wirkung zu spüren z.B. beim Schlafen oder Telefonieren.

Folgende Produkte, die ich anbiete, haben sich in der Praxis bewährt:

  • Dect-Schnurlostelefone mit ECO-Modus und ECO-Modus plus
  • Schnurgebundene Telefone mit Piezokapsel für Elektrohypersensible
  • Handytaschen, die einseitig abgeschirmt sind und das Eindringen möglicher Strahlung in den Körper verhindern und Abschirmstoffe zum Einnähen in Hosentaschen
  • Abgeschirmte Headsets mit Akkustikschlauch, Informationstechnologie für Headsets
  • strahlungsarmes oder abgeschirmtes Babyphone
  • Handychips oder Harmonisierungsgeräte. Vorhandene teste ich bei Bedarf und Interesse auf optimale Positionierung aus und berate unabhängig dazu. Als alleinige Maßnahmen reichen diese Materialien meist nicht aus.
  • Abschirmende Baumwoll-Vorhänge bei Einstrahlung von außent, feines lichtdurchlässiges Baumwollmaterial oder als günstigere Gewebevariante, um es hinter dem Bett oder einem vorhandenen Vorhang zu installieren
  • Baldachine in unterschiedlicher Form und Größe über dem Schlafplatz, das Spezial-Abschirmgewebe ist licht- und luftdurchlässig
  • Tapeten-Abschirmung (metallfrei) bei Funkstrahlenbelastung von außen, auch von Nachbarn, die einen WLAN-Router oder ein DECT-Schnurlostelefon direkt an der Wand positioniert haben
  • Abschirmende Kleidungsstoffe für Elektrohypersensitive Personen

    Bitte beachten!
    Die Existenz und die Möglichkeit der Abschirmung von Erdstrahlung, sowie die schädigende Wirkung von Elektrosmog oder Erdstrahlung auf die Gesundheit sowie alle meine angewandten Methoden wie die Methode Kopschina und andere, Materialien, Geräte, Produkte und viele naturheilkundliche Methoden entsprechen nicht dem allgemeinen anerkannten Stand medizinischer und wissenschaftlicher Kenntnisse. Ich selber stelle kein Diagnosen, untersuche nicht die Person, gebe keine Heilversprechen und empfehle keine Medikation oder Behandlung. Die Informationen auf der gesamten Webseite dürfen auf keinen Fall als Ersatz für eine persönliche Beratung oder Behandlung durch Arzt und Heilpraktiker angesehen werden.
Anmeldung